Die Tanzschule xtra dance öffnet wieder für ihre Schüler

Für ausreichend Abstand zwischen den Tanzschülern geben Quadrate den Platz vor.

Nach etwa 400 Videos  und über 80 Live-Classes hat der Shutdown für die Tanzschule xtra dance ein Ende. Plattformen wie Zoom, Instagram und YouTube haben es ermöglicht, den Unterricht trotz wochenlanger Schließung aufgrund der Corona-Verordnung  für alle Tanzschüler weitergehen zu lassen. Doch jetzt gehen die Türen zum Studio endlich wieder auf. Anstatt zuhause darf wieder gemeinsam getanzt werden.

Lange hat xtra dance als Tanzschule auf grünes Licht gewartet. Den Unterricht, während der wochenlangen Schließung so aufrechtzuerhalten und alle Schüler mit Tanzprogrammen zu versorgen, war eine Mammutaufgabe für das gesamte Team. Die neue Corona-Verordnung für Sportstätten der Landesregierung stellt uns nun aber vor ganz andere Herausforderungen. Die Wiederöffnung am 2. Juni 2020 ist an Bestimmungen gebunden. „Da der Gesundheitsschutz weiterhin Vorrang hat, geht es jetzt aber noch nicht ohne Einschränkungen und Hygienemaßnahmen“, so die Vorgabe des Landes. Beim genauen Hinsehen verfliegt die Euphorie – zumindest vorerst.

Für jeden Tänzer sind zehn Quadratmeter vorgeschrieben, wenn dieser sich nicht vom Fleck, und 40 Quadratmeter, wenn dieser sich durch den Raum bewegen möchte. Mit Blick auf unsere Mitgliederzahl steht schnell fest, es muss die kleinere Variante gewählt werden. Denn sonst dürften lediglich drei Menschen im Saal sein, den Lehrer eingeschlossen. Damit jeder Schüler weiß, welchen Platz er nutzen darf, sind Tanzquadrate von 1,5 Meter mal 1,5 Meter auf den Boden geklebt.

Eine Tanzschule ist aber nicht nur Bewegungs- sondern auch Begegnungsort: Wie setzt xtra dance das Kontakt-und Ansammlungsverbot sowie vor allem die Abstandsregel durch? Und wie erklärt man einem vierjährigen Kind, dass es nach langer Abstinenz die Tanzlehrerin weder umarmen noch seinem natürlichen Bewegungsdrang nachgehen, sondern nur in einem Quadrat tanzen darf? Fragen, die xtra dance sich gestellt und gemeinsam als Team beantwortet hat.

In tagelanger Vorbereitung und stundenlanger Räum-und Klebearbeit ist die Tanzschule für die Öffnung am Dienstag vorbereitet. xtra dance bittet alle Schüler, sich an die vorgegebenen Regeln und gebotenen Abstände zu halten, um das gemeinsame Tanzen nicht zu gefährden. Das Foyer und die  Umkleiden müssen geschlossen bleiben. Richtungspfeile geben den Ein- und Ausgang vor. 

Das Abenteuer „Tanzschule unter Corona-Bedingungen“ kann beginnen. Wir sind gespannt darauf und freuen uns riesig, Euch alle wiederzusehen – nicht nur über das Internet sondern persönlich! 

Von Herzen,

Martina Böckmann und das Team der Tanzschule xtra dance

© Copyright : 2013 - 2019 - All Rights Reserved by XTRA DANCE